Schlösser in Frankreich: wenn Kindheitsträume in Erfüllung gehen

Sunday, 4. February 2018
Frankreich ist reich an Geschichte, Mythen und Legenden. Eine Vielzahl an Burgen, Schlössern und Kathedralen machen einen Besuch der Grande Nation zu einem kulturellen Erlebnis der Extraklasse. Wer schon einmal quer durch Frankreich gereist ist, weiß um den Facettenreichtum der Landschaft Bescheid.

 

Das sind die schönsten Burgen und Schlösser Frankreichs

Zwischen sanften Hügeln, hohen Gebirgszügen und endlosen Sandstränden befinden sich unzählige gut erhaltene Burgen, Festungen, märchenhafte Schlösser und herrschaftliche Anwesen mit gepflegten Gartenanlagen. Wer den Traum vom Prinzen oder der Prinzessin leben möchte, findet in Frankreich garantiert ein königliches Anwesen. Ein Schloss zu besitzen gibt Ihnen ein unglaubliches Gefühl von Wohlstand und Luxus. Das berühmteste Schloss Frankreichs, das Schloss Versailles in der Nähe von Paris, gilt als beliebte Sehenswürdigkeit. Tausende Touristen warten täglich darauf, die Unterkunft des Sonnenkönigs Ludwig XIV bestaunen zu dürfen. Was manche Menschen gar nicht wissen: viele der wunderbaren alten Schlösser sind aufwändig saniert und stehen zum Kauf. Hinter den alten Gemäuern tun sich oft luxuriöse Paläste auf, welche modernste Wohnatmosphäre bieten. Abseits der Touristenpfade findet man diese Raritäten. Sie sind häufig ein wenig versteckt gelegen. 

 

Schlösser der Loire

Die liebliche Flusslandschaft rund um die Loire, mit ihren prächtigen Königsschlössern, ist sowohl für Touristen als auch Einheimische ein reizvoller Ort. Hier findet man Natur und Kultur in harmonischem Einklang. Über 400 Schlossanlagen sind in drei französischen Regionen vorhanden: Pays de la Loire, Centre-Val de Loire und Burgund. Bei einer Schifffahrt auf der Loire zieht so manch ein beeindruckendes Herrschaftshaus vorbei. Romantische kleine Gassen und Plätze machen die Flussidylle zu einem Fleckchen Erde an dem man gerne verweilt. Als besonders sehenswert gelten diese Schlösser:

  • Schloss Chambord
  • Schloss Amboise
  • Schloss Chenonceau

 

Schloss Azay-le-Rideau

Direkt am Wasser gebaut, ist das Château d'Azay-le-Rideau, eine echte Augenweide in der malerischen Landschaft und ein wunderbares Beispiel für ein Bauwerk aus der Frührenaissance. Das Schloss weiß zudem durch prunkvolles Innenleben und reizvolles Mobiliar zu überzeugen.

 

Schlösser in der Normandie

Die Normandie bietet einen unerschöpflichen Fundus an alten Herrenhäusern sowie Burg- und Schlossruinen. Bei einem Urlaub im Seinetal bietet es sich an, einige der alten Gemäuer zu besichtigen. Das Château Gaillon, als erstes Bauwerk der französischen Renaissance, gilt als besonders sehenswert. Auch das Château de Bizy mit seinem weitläufigen Schlosspark ist sehr interessant. Diese Burgen und Schlösser sollten Sie ebenfalls besichtigen, wenn Sie in der Nähe sind:

  • Château des Ravalet
  • Château Ducal
  • Château of Carrouges
  • Château Fort de Pirou

 

Privat Schlösser - kaufen und mieten?

Ihr Traum ist es, einmal in einem echten Schloss aufzuwachen? Wenn Sie mit dem Gedanken spielen ein Schloss zu kaufen, werden Sie in Frankreich garantiert schnell fündig. Bei den Käufern eines Schlosses handelt es sich sowohl um Menschen aus den USA als auch aus Europa. Als Gast in einem Schlosshotel oder wenn Sie es sich leisten, eines der herrschaftlichen Traumobjekte zu mieten, werden Sie herausfinden ob Ihnen das königliche Leben gefällt. Da die Einrichtung hier oft sehr speziell ist, werden Schlösser meist mitsamt Mobiliar übergeben. Ein stimmiges Gesamtbild ist das um und auf bei einem Schloss.

Herrschaftliche Festung aus dem 12. Jahrhundert (Frankreich)
Inquire